Tag: ausbildung

Recap zum FHDW Studien- und Karrieretag

Geschrieben am 16.06.2015 von

Gespräche am Stand

Gespräche am Stand

Angelika stand für informative Gespräche zur Verfügung

Angelika stand für informative Gespräche zur Verfügung

Am Samstag waren wir auf dem FHDW Studien- und Karrieretag in Bielefeld und sind glücklich zurückgekommen; der Besuch hat sich gelohnt. Im Verlauf der Veranstaltung haben wir viele nette Menschen – Studenten, potentielle Studenten, Eltern und Dozenten – kennengelernt und gute Gespräche geführt. Die kurze Unternehmensvorstellung  ist gut angekommen und so konnten wir in der Folge viele Interessierte an unserem Stand begrüßen.

weiter lesen

Der duale Student: Simon stellt sich vor

Geschrieben am 23.10.2014 von

Neulich erzählten wir vom Dualen Studium bei act’o-soft, heute erzählen wir vom dualen Studenten: Simon Stoppenbrink. Seit Anfang Oktober weilt er in den Hallen der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Bielefeld für die erste Theoriephase. Ab Januar 2015 haben wir ihn dann erst mal für uns im Unternehmen. Um das Kennenlernen zu beschleunigen und ihn schon mal etwas Arbeitsluft schnuppern zu lassen, hat Simon den September schon bei uns verbracht. Bereits vor ein paar Jahren war Simon Schulpraktikant bei uns und hat einen guten Eindruck hinterlassen. Wir waren wohl auch nicht ohne, denn Simon besuchte unsere Webseite, als er mit dem Abi fertig war. „Rein zufällig“ entdeckte er dort unser Angebot vom Dualen Studium und kurze Zeit später saß er im Bewerbungsgespräch.

weiter lesen

Zwei neue Azubis bei act’o-soft

Geschrieben am 09.08.2013 von

Die beiden neuen Azubis vor einem act'o-soft-Poster

Arne Klages und Marius Withot (v.l.n.r.)

Zwei neue Gesichter in den Fluren und Büros von act’o-soft: das sind die beiden neuen Azubis Marius und Arne. In der Geschichte von act’o-soft sind das immerhin die Azubis #7 und #8. Marius Withot lernt unter den Fittichen von Marvin Zachau Fachinformatiker Systemintegration, während Arne Klages sich für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung entschieden hat und künftig an mobilen oder stationären Kassen-Lösungen arbeiten wird. Beide brachte eine klare Affinität zu IT und zum Computer dazu, nach einer Ausbildung im IT-Bereich Ausschau zu halten. Die ausgeschriebenen Stellen von act’o-soft kamen da gerade recht. Besonders Arne, sozusagen ein Werthers Echter, freut sich über einen Ausbildungsplatz in Werther. Als Einwohner von Harsewinkel hat es Marius allerdings auch nicht sehr weit zu Arbeit.

weiter lesen

Aus Azubis werden Mitarbeiter: act’o-soft stellt ein

Geschrieben am 06.02.2012 von

Aus Azubis werden Mitarbeiter: act’o-soft stellt ein

Wertheraner Software-Anbieter übernimmt Auszubildende

Nils Lautenschläger, Christian Malachowski und Benjamin Hempel

Nils Lautenschläger, Christian Malachowski und Benjamin Hempel

Eigene Ausbildung trägt Früchte: act´o-soft, Anbieter von touchbasierten Software-Lösungen für Filialisten, übernimmt seine Auszubildenden. Für das nächste Jahr sucht act´o-soft einen weiteren Auszubildenden zum Fachinformatiker Systemintegration.

Die beiden Auszubildenden Benjamin Hempel (22) und Nils Lautenschläger (23) verkürzten beide ihre Ausbildungszeit. Somit wurden die act´o-soft-Auszubildenden vorzeitig von der IHK als IT-Systemkaufmann beziehungsweise Fachinformatiker Systemintegration anerkannt. Christian Malachowski, Geschäftsführer von act´o-soft, freut sich über die guten Leistungen. „Wir stellen hohe Anforderungen an unsere Mitarbeiter und Auszubildenden, das ist Teil unserer Unternehmenskultur. Die vorzeitigen Abschlüsse unserer Azubis zeigen, dass unsere Herangehensweise an die Ausbildung Früchte trägt“, sagt Malachowski.

weiter lesen

act’o-soft bildet eigenen Nachwuchs aus

Geschrieben am 05.03.2007 von

Als Unternehmen, das auf kontinuierliche Weiterentwicklung und Innovation setzt, fühlt sich act’o-soft auch der Ausbildung seines Nachwuchses verpflichtet. Seit einigen Jahren bildet der Softwarespezialist Fachkräfte in der IT und – in Form von Verbundausbildung mit einem Partnerunternehmen – auch im kaufmännischen Bereich aus. „Mit unserer innerbetrieblichen Ausbildung haben wir bisher sehr gute Erfahrungen gemacht,“ sagt Geschäftsführer Christian Malachowski.

weiter lesen